Skip to content

Category: German 12

Download Future Value: 12 Module für eine strategische by Werner Gleißner PDF

By Werner Gleißner

Wie gelingt es Unternehmen, angesichts turbulenter Umfeld- und Wettbewerbsbedingungen ihre Zukunft zu sichern? Durch einen integrierten Unternehmensführungsansatz, der bewährte betriebswirtschaftliche Instrumente einbezieht und verbindet, können Unternehmen die foundation dafür schaffen, auch den Herausforderungen von morgen gerecht zu werden.

destiny worth zeigt Möglichkeiten, das tatsächliche Handeln im Unternehmen zu verändern, indem geeignete Steuerungssysteme implementiert und die Mitarbeiter für die Unternehmensstrategie eingenommen werden. Das Konzept verbindet in einzigartiger Weise Instrumente zur examine mit denen der Strategieentwicklung und -umsetzung. Dabei werden neben der finanziellen size vor allem auch kulturelle Werte berücksichtigt.

destiny worth umfasst die folgenden 12 Module:
- imaginative and prescient und Leitbild
- Geschäftslogik
- Markt- und Trendanalyse
- Status-quo-Analyse
- Werttreiberanalye
- Strategische Konzeption
- Kompetenzentwicklung
- Strategische Organisationsgestaltung
- Finanz- und Risikomanagement
- Markt und Kunde
- FutureValue Scorecard
- Implementierung

Dr. Werner Gleißner ist Vorstand der Strategie-Beratungsgesellschaft FutureValue team AG und Geschäftsführer der RMCE RiskCon GmbH & Co. KG. Er ist Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Dresden und befasst sich mit den Themeneldern Strategisches administration, score und Risikomanagement.

Show description

Download Weiterbildung Notfallmedizin: CME-Beiträge aus: Notfall + by K. Wieners, H. Hellbernd, S.C. Jenner, L. Oesterhelweg PDF

By K. Wieners, H. Hellbernd, S.C. Jenner, L. Oesterhelweg (auth.), Dr. Dr. B. Dirks, Prof. Dr. R. Somasundaram, Prof. Dr. C. Waydhas, Prof. Dr. U. Zeymer (eds.)

Themen der Notfallmedizin - für die citadel- und Weiterbildung

Sie möchten sich über Änderungen, Neuerungen, aktuelle Themen oder developments Ihres Faches informieren?

Sie wollen praxisrelevante Informationen, die anschaulich und verständlich aufbereitet sind?

Sie stehen vor der Prüfung für die Zusatz-Weiterbildung „Notfallmedizin“ und möchten die wichtigsten Fakten Ihres Gebietes lernen oder noch einmal auffrischen?

Sie sind Rettungsassistent und suchen hochwertige Fortbildungsinhalte?

Das vorliegende Werk bietet aktuelles Fachwissen rund um die Notfallmedizin in hoher Qualität und auf hohem Niveau - verfasst und begutachtet von Experten - zu den Themen:

Häusliche Gewalt in Paarbeziehungen - Intervention und Prävention

Peripartale Notfälle

Besonderheiten des älteren Notfallpatienten

Echokardiographie in der Notaufnahme - Erkennen des kardialen Low-Output-Versagens

Therapie des infarktbedingten kardiogenen Schocks

Aktuelle Diagnostik und Therapie der Lungenarterienembolie

Differenzialdiagnose und Behandlung des akuten Kopfschmerzes

Nierenerkrankungen - was once muss der Notfallmediziner wissen?

Erste Hilfe - Probleme bei der Entwicklung von Leitlinien für die Notfallmedizin

Akute koronare Syndrome - Präklinische antithrombotische Therapie

Umgang mit infektiösen Dermatosen in der Notaufnahme

Tauch- und Ertrinkungsunfälle

Die Inhalte entsprechen den CME-Beiträgen aus der Fachzeitschrift

„Notfall + Rettungsmedizin“ von Heft 1/2012 - Heft 04/2013 und orientieren sich an den Weiterbildungsinhalten für die Zusatz-Weiterbildung „Notfallmedizin“.

Show description

Download Soziale Basis und soziale Funktion des Nationalsozialismus: by Hans-Gerd Jaschke PDF

By Hans-Gerd Jaschke

I: Rekonstruktion des bonapartismustheoretischen Argumentationsmodells. Ein Literaturbericht.- 1. Die Konstitution des Paradigmas: Marx’ und Engels’ Bonapartismusanalysen.- 1.1. Die Argumentationsstruktur des “18. Brumaire”.- 1.2. Die Kernthesen der Bonapartismusschriften von Marx und Engels.- 2. Die Entdeckung des Paradigmas: Marx-Rezeption im Zusammenhang antifaschistischer Strategien.- 2.1. Thalheimers Rezeption des “18. Brumaire” in “Gegen den Strom”.- 2.2. Trotzkis “Schriften über Deutschland”.- 2.3. Zur Verwendung des Bonapartismusbegriffs bei Otto Bauer.- three. Die Wiederentdeckung des Paradigmas: Elemente der modernen bonapartismustheoretischen Faschismusdiskussion.- 3.1. Ansätze zur Interpretation des Faschismus im Gefolge Thalheimers.- 3.2. Weiterentwicklung der Faschismustheorie Trotzkis.- four. Zusammenfassung.- 4.1. Konstitutive Begriffe der bonapartismustheoretischen Faschismusdiskussion.- 4.2. Folgerung: Empirische Bezugsfelder der bonapartismustheoretischen Faschismusdiskussion — Ein Forschungsdesign.- II: Konkretisierung (I): Zur historischen Bereitschaft großindustrieller Interessengruppen, ihre politische zugunsten ihrer sozialen Herrschaft aufzugeben.- 1. Beziehungen der Großindustrie zur NSDAP — Eine kritische Zusammenfassung bisheriger empirischer Untersuchungen.- 2. Zur Wirtschaftsprogrammatik der NSDAP.- three. Anschauungsmodelle: Industrielle Wahrnehmungen von Weltwirtschaftskrise und Wirtschaftspolitik in verbandlichen Verlautbarungen.- 3.1. Reichsverband der Deutschen Industrie (RDI).- 3.2. Langnam-Verein.- 3.3. Verein zur Wahrung der Interessen der Chemischen Industrie Deutschlands.- four. Zur historischen “Willensqualität” großindustrieller Interessengruppen — Korrektur des bonapartismustheoretischen Argumentationsmodells (I).- III: Konkretisierung (II): Zum Anteil des Kleinbürgertums an der NS-Machteinsetzung.- 1. Methodische Vorüberlegungen.- 2. Zur Verwendung der Mittelschichten-Begriffe.- three. Sozioökonomische Lage des Kleinbürgertums — Sozialstruktur der NSDAP — Wahlsoziologien. Eine Zusammenfassung.- four. Strukturen des Faschismus als Massenbewegung.- 4.1. Methodische Überlegungen.- 4.2. Formation einer Massenbewegung: Mittelständische Protestbewegungen in den Endzwanzigerjahren.- 4.3. Mikroebene: Präsentation des Faschismus im politischen Alltag.- 4.4. Exkurs: Die corporation faschistischer Lebensformen am Beispiel des Raumes Mainz/Koblenz/Trier.- 4.5. Makroebene: NS-Selbstdarstellungen in größe210 ren sozialen Räumen.- five. Thesen zum “Miteinander” von NSDAP und faschistischer Massenbewegung — Korrektur des bonapartismustheoretischen Argumentationsmodells (II).- Zusammenfassung und Ausblick.- Anmerkungen zur Einleitung.- Anmerkungen.- Verzeichnis der Schaubilder.

Show description

Download Dynamische Psychotherapie: Ein Leitfaden für den by Annemarie Dührssen PDF

By Annemarie Dührssen

In diesem Buch stellt die Autorin ein von ihr neugestaltetes Konzept der tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapie vor. Diese dynamische Psychotherapie wird in den neuen "Psychotherapierichtlinien" des Bundesausschusses für Ärzte und Krankenkassen wegen ihrer weiten Verbreitung ausdrücklich genannt. Die Therapieform berücksichtigt die Wirksamkeit unbewußter Dynamismen. Die dabei therapeutisch wirksamen Prozesse werden erläutert und mit anderen Psychotherapieformen verglichen. Praktische Beispiele vermitteln zum einen eine systematisierte Anordnung der therapeutischen Interventionen, zum anderen die Systematik in der Behandlung neurosenpsychologisch relevanter Charakterzüge. Das Buch ist ein informativer Leitfaden für Ärzte, Psychologen und interessierte Studenten.

Show description

Download Chemische Statistik by H. Moesta PDF

By H. Moesta

Dieses Heft befaBt sich mit einem Ausschnitt der statistischen Thermodynamik, den guy auch als MolekUlstatistik oder Statistik der mikrokanonischen Gesamtheiten bezeichnet. Die MolekUlstatistik ist eine alte, abgeschlossene Wissenschaft. Die gegenwartige Forschung in der statistischen Thermodynamik beschaftigt sich mehr mit kooperativen Phanomenen, zeitabhangigen und irreversiblen Prozessen. Es schien mir aus mehreren GrUnden der MUhe wert, die MolekUl statistik als eigentlich "chemische" Statistik trotz ihrer Be schrankung auf ideale Gase fUr einen Hochschultext zu behandeln: In der produzierenden Chemie ist ein deutlicher pattern zu beobachten, immer mehr Reaktionen aus der flUssigen part in die Gasphase zu verlegen. Haufig kann guy dort sogar trotz schlechterer Ausbeuten wirtschaftlicher arbeiten als in der F1Ussigphase. Bei solchen Ver fahren werden immer haufiger MolekUle auftreten, deren thermody namische Daten nicht aus Tabellen entnommen werden konnen. Dies gilt ganz besonders dann, wenn bei der Syntheseplanung auch Zwi schenstufen in die Oberlegungen einbezogen werden, die vielleicht nur hypothetischen Charakter haben. Hier kann dem Chemiker eine ge wisse Fertigkeit in der modellmaBigen Berechnung fehlender Daten recht hilfreich sein.

Show description

Download Europäische Fossillagerstätten by Jean-Claude Gall (auth.), Dieter Meischner (eds.) PDF

By Jean-Claude Gall (auth.), Dieter Meischner (eds.)

Dieses Buch über europäische Fossillagerstätten richtet sich an eine breite Leserschaft. Es zeigt am Beispiel von 25 bedeutenden Fossillagerstätten anschaulich die geologische, biologische und geographische Entwicklung des europäischen Kontinents auf. In five Kapiteln werden alle geologischen Zeitalter vorgestellt. Dieser Band ist das Ergebnis einer internationalen Zusammenarbeit von mehr als 30 renommierten Paläontologen aus thirteen verschiedenen europäischen Ländern und wird gefördert von der Europäischen Paläontologischen Gesellschaft.

Show description