Skip to content

Download Buchhaltung und Bilanz auf wirtschaftlicher, rechtlicher und by Prof. Dr. hon. c. Johann Friedrich Schär (auth.) PDF

By Prof. Dr. hon. c. Johann Friedrich Schär (auth.)

Show description

Read Online or Download Buchhaltung und Bilanz auf wirtschaftlicher, rechtlicher und mathematischer Grundlage für Juristen, Ingenieure, Kaufleute und Studierende der Privatwirtschaftslehre mit Anhängen über „Bilanzverschleierung“ und „Teuerung Geldentwertung und Bilanz“ PDF

Similar german_13 books

Leitfaden zum Berechnen und Entwerfen von Lüftungs- und Heizungs-Anlagen: Ein Hand- und Lehrbuch für Ingenieure und Architekten. Zweiter Teil

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Oberflächenaktivität des Harnes bei Physischer und Psychischer Alteration

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Buchhaltung und Bilanz auf wirtschaftlicher, rechtlicher und mathematischer Grundlage für Juristen, Ingenieure, Kaufleute und Studierende der Privatwirtschaftslehre mit Anhängen über „Bilanzverschleierung“ und „Teuerung Geldentwertung und Bilanz“

Sample text

K . c) Kauf auf Kredit (sowohl die Aktiven als die Passiven wachsen um a",): (A + am) - (P a",) = K . + d) Umwandlung einer Schuld in eine andere (die Schulden wachsen in einer Kategorie um Pm• nehmen in einer anderen Kategorie um Pm ab): A - (P +Pm- Pm) = K · Trotzdem durch alle diese wirtschaftlichen Operationen ein Einfluß auf die Größe des Kapitals, wie leicht ersichtlich, nicht stattfindet, sind sie für die innere Zusammensetzung und Struktur der Vermögensbestandteile von großer Bedeutung und müssen daher auch rechnungsmäßig dargestellt werden.

P1 a& Einheitliches Bestandkonto Soll Habe~ "'Schuld Soll- ~ I ... ~_:_~--~_:_:_:_:. r--a8 n·......... Warenankauf-, auf Kredit .. -- r k·· . • . . · · · . . Zerlegte Bestandkonten Geld Waren Guthaben -,--1J"H=-a-::be-n-+-s=-o-=n~lH=-a=-be-n+-=s=-o:-::--11 Haben I I! at +as! 2___ _ :__·... ••... •••... ••••... ·l·.... 1 Pt I..... 1 1 Pt I Pt 28 Die Buchhaltungswissenschaft od. die mathemat. Grundlage der Buchhaltung. b) Die Zusammenziehung der in Wirklichkeit vorkommenden verschiedenen Bestandkonten in ein einheitliches Bestandkonto bringt es mit sich, daß man hier im Soll nicht nur die Vermehrung der aktiven Güterwerte, sondern auch die Tilgung von Schulden, also die Verminderung der Passiven darstellen muß.

Von entscheidender Bedeutung ist nicht der Wortlaut dieser Begriffe, sondern das andere: Daß unter Anwendung der Konten die oben entwickelten Gleichungen als solche auch zwischen Soll und Haben der verschiedenen Konten aufgestellt werden können und aus ihnen das Reinvermögendoppeltnachgewiesen werden kann. Einführung in das Wesen der Buchhaltung. 23 Weil - wie oben entwickelt - jeder wirtschaftliche Vorgang, soweit seine Wirkung auf die Größe und Zusammensetzung des Vermögens rechnungsmäßig erlaßt werden kann, stets aus zwei Wirkungen besteht, wie dieser Vorgang in der Gleichung immer auf beiden Seiten mit der gleichen Zahlengröße dargestellt werden muß, so kam auch die Darstellung mit Hilfe der Konten nicht anders als durch zweimaliges Ausschreiben erfolgen.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 35 votes